Portbase und Nextlogic arbeiten zusammen an einer schnelleren Abfertigung der Containerbinnenschifffahrt im Rotterdamer Hafen

Optimaler Informationsaustausch über Schiff und Ladung mittels Portbase geht in Kürze Hand in Hand mit der integralen Planung aller Containerbinnenschiffbesuche durch Nextlogic. In diesem Update informieren wir Sie über unsere neue gemeinsame Website und den Fahrplan für die Einführung der integralen Planung.

Zentrale Website bietet dem Markt alle Informationen

Ab sofort finden Sie auf www.portbase-nextlogicverbinden.de alle Informationen über die Zusammenarbeit von Portbase und Nextlogic für eine effiziente und zuverlässige Abfertigung der Containerbinnenschifffahrt im Hafen von Rotterdam. Die gemeinsame Website zeigt, wie wir über eine einzige Anlaufstelle die Parteien in der Binnenschifffahrtkette miteinander verbinden. Sie lesen auch, welche Schritte Sie unternehmen müssen, um die Vorteile eines schnelleren und besseren Besuchs des Rotterdamer Hafens nutzen zu können. Die Website zeigt sowohl Binnenschifffahrtsunternehmen, Terminals und Depotbetreibern als auch Softwarelieferanten wie die Zusammenarbeit funktioniert und was sie bringt. Jede Partei kann dabei sehen, welche eigenen Aktionen notwendig sind, um rechtzeitig von Barge Planning auf Hinterland Container Notification – Barge umzustellen und sich an Nextlogic anzuschließen. Auch der Fahrplan bis zur Einführung der integralen Planung (siehe auch unten) wird Schritt für Schritt beschrieben. Diese Planung werden wir ständig aktualisieren. Die Website enthält außerdem eine umfangreiche Liste mit Antworten auf häufig gestellten Fragen. Klicken Sie hier, um die Website zu besuchen.

Fahrplan für die integrale Planung ist bekannt

Sind Sie darauf vorbereitet?
In den vergangenen Monaten wurde bei Portbase und Nextlogic hinter den Kulissen hart an den Vorbereitungen für die gemeinsame bessere Abwicklung der Containerbinnenschifffahrt gearbeitet. Jetzt ist es so weit, dass die Markteinführung konkret in Gang gesetzt werden kann.

Schritt 1: November 2019

Testbeginn Hinterland Container Notification (HCN) Barge Der neue Portbase-Dienst für die Voranmeldung von Besuchen und Containern bei Terminals und Depots ist inzwischen technisch fertiggestellt. Zusammen mit einigen Binnenschifffahrtsunternehmen und Terminals führt Portbase jetzt einen kettenweiten Funktionstest (sowohl über Internet als auch über APIs) von HCN Barge in der Praxis durch. Nach und nach werden dabei immer mehr Teilnehmer aus der Arbeitsgruppe HCN Barge auf den neuen Dienst umgestellt. In Kürze informiert Portbase Sie über die Vorgehensweise und den Ablauf dieses Tests.

Schritt 2: Mitte Januar 2020

HCN Barge startet Mitte Januar wird Portbase alle Nutzer des jetzigen Dienstes Barge Planning automatisch auf das neue HCN Barge umstellen. Dies gilt sowohl für die Nutzung über das Internet als auch über APIs. Sie brauchen dafür nichts zu unternehmen. Vor dieser Umstellung stellt Portbase Anleitungsmaterial zur Verfügung, die Sie bei der ersten Nutzung unterstützen.

Schritt 3: Mitte Februar 2020

Praxistests mit integraler Planung
Mit den Echtzeitdaten aus HCN Barge und dem Input über die verfügbare Kapazität der teilnehmenden Terminals und Depots wird Nextlogic ab Mitte Februar Paralleltests mit der integralen Planung durchführen. Dies findet im Hintergrund statt, um eine weitere Feineinstellung der integralen Planung auf praktischer Grundlage durchzuführen. Während dieser Testphase erledigen alle Parteien in der Binnenschifffahrtkette ihr Alltagsgeschäft und ihre Planung weiter auf die übliche Weise mit HCN Barge.

Schritt 4: Anfang April 2020

Inbetriebnahme integrale Planung
Anfang April ist der offizielle Start der integralen Planung. Ab jetzt wird für alle teilnehmenden Binnenschiffe, Terminal- und Depotbetreiber jeder Besuch eines Containerbinnenschiffs im Hafen von Rotterdam automatisch geplant. Jedem Schiff wird eine optimale Besuchsreihenfolge präsentiert. Diese ist auch im Dienst HCN Barge zu sehen. Zum Start im Frühjahr 2020 werden alle großen Deepsea-Terminals auf der Maasvlakte auf die integrale Planung vorbereitet sein. Zusammen machen wir jeden Besuch von Binnenschiffen im Rotterdamer Hafen besser!

Sind Sie darauf vorbereitet?

Für eine optimale Nutzung von HCN Barge bitten wir Binnenschifffahrtsunternehmen für ihren Berichteaustausch von EDI auf API umzustellen. Haben Sie damit noch nicht begonnen? Dann nehmen Sie so schnell wie möglich Kontakt zu Ihrem Softwarelieferanten auf, um die notwendigen Schritte einzuleiten. Um von der integralen Planung zu profitieren, müssen Sie sich außerdem extra als Teilnehmer bei Nextlogic anmelden. Für Binnenschifffahrtsunternehmen, die die notwendige Umstellung von EDI auf API nicht rechtzeitig durchführen können, setzt Portbase einen EDI-Konverter ein. Dieser Konverter wandelt die über EDI eingehenden Containerdaten automatisch in das neue HCN-Format um. Sie können dann trotzdem mit HCN Barge arbeiten, jedoch vorerst noch ohne die Vorteile eines vollständigen Anschlusses an den neuen Dienst.

Weitere Informationen

Haben Sie Fragen über die Lösungen von Nextlogic und Portbase oder darüber, was diese Zusammenarbeit für Sie bedeutet? Bei Nextlogic können Sie Kontakt zu Wouter Groen aufnehmen: 0031 6 53 91 44 53, w.groen@nextlogic.nl. Bei Portbase ist der Ansprechpartner Remmert Braat: 0031 6 24 67 70 08, r.braat@portbase.com.

© Copyright Portbase & Nextlogic verbinden