Initiatorenzusammenarbeit

Die Hafenbehörde Rotterdam Nextlogic und Portbase haben ihre Kräfte gebündelt, um zusammen an einer effizienten und zuverlässigen Abfertigung der Containerbinnenschifffahrt im Rotterdamer Hafen zu arbeiten. Optimaler Informationsaustausch über Schiff und Ladung mittels Portbase geht so Hand in Hand mit der integralen Planung aller Containerbinnenschiffbesuche durch Nextlogic. Dies wird über eine einzige Anlaufstelle für die Binnenschifffahrt zur Verfügung stehen.

Nextlogic bietet eine integrale Planung für die Abfertigung der Containerbinnenschifffahrt im Rotterdamer Hafen. Dies führt zum optimalen Einsatz von Assets und macht die Containerbinnenschifffahrt effizient und zuverlässig.

Portbase verbindet alle Parteien in der Logistikkette der niederländischen Häfen. Über das Port Community System ermöglicht Portbase den Datenaustausch zwischen Unternehmen und Behörden, um schneller, effizienter und kostengünstiger arbeiten zu können. Zusammen mit der wachsenden Community macht Portbase das Teilen von Daten immer wertvoller. Mit dem Ziel, die niederländische Hafencommunity und damit die Häfen zu den intelligentesten Europas zu machen. Portbase ist neutral, von und für die Hafencommunity und arbeitet nicht profitorientiert.

Ziel der Hafenbehörde Rotterdam ist die Verstärkung der Wettbewerbsposition des Rotterdamer Hafens als logistischer Knotenpunkt und Industriekomplex von Weltklasse. Nicht nur bezüglich des Umfangs sondern auch bei der Qualität. Die Hafenbehörde ist deshalb auch Vorreiter bei der Umstellung auf nachhaltige Energien und setzt auf Digitalisierung, um den Hafen und die Warenströme noch effizienter zu machen. Die beiden Kernaufgaben der Hafenbehörde sind die nachhaltige Entwicklung, Verwaltung und der Betrieb des Hafens und das Gewährleisten der schnellen und sicheren Abwicklung der Schifffahrt.

© Copyright Portbase & Nextlogic verbinden